Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner
23, Okt 2014

Tierarztkosten vermeiden und Pferdehusten vorbeugen!

Artgerechte Haltung schützt vor Pferdehusten

Mit der nasskalten Jahreszeit stellt sich leider auch bei vielen Pferden wieder der Pferdehusten ein. Reiten wird nur noch eingeschränkt möglich und die Pferde leiden unter heftigen Hustenattacken. Dem kann man gezielt vorbeugen, indem man die Abwehrkräfte des Pferde natürlich stärkt. Während dieser Zeit investieren Pferde die meiste Energie in den Fellwechsel, weshalb der Kreislauf vorbeugend in Schwung gebracht werden muss. Ausreichend leichte Bewegung an frischer Luft stärkt die Atemwege und sorgt dafür, dass sich dort gebildeter Schleim lockert und ausgeschnaubt werden kann. Haben die Pferde stark geschwitzt, müssen sie konsequent unter Abschwitzdecken getrocknet werden. Eine staubfreie Umgebung im Stall entlastet zudem die Atemwege. Pferde in Offenstallhaltung benötigen einen Schutz vor Zug und Regen, um gesund bleiben zu können. Wird es zu nass und kalt, kann eine leichte Allwetterdecke vor sich entwickelndem Pferdehusten schützen. mehr »

14, Okt 2014

Seit ewigen Zeiten träumt der Mensch davon, die Tiere wirklich zu verstehen. Wie viele Anstrengungen wurden unternommen, die “Sprache” der Tiere zu erforschen. Was an Ergebnissen letztendlich herauskam, ist nur Stückwerk. Unbestritten ist inzwischen jedoch, dass bestimmten Tierarten bestimmte Kommunikationsmittel zugeordnet werden können.

Tiere beschränken sich bei der Kommunikation nicht (allein) auf stimmliche Lautäußerungen wie Bellen, Zwitschern, Miauen, sondern nutzen zur Verständigung alle ihre Sinne. mehr »

2, Okt 2014

Prinzipiell sollte man aufgrund des Stresses für die Katze auf Flugreisen verzichten. Lässt es sich aber nicht vermeiden zum Beispiel aufgrund eines Auslandsumzuges oder Reisen ab vier Wochen, können Katzen entweder in der Kabine oder im Frachtraum mitgenommen werden.

Voraussetzungen für den geeigneten Transport

Eine kleine Katze, die mit Transportbox höchstens 8 kg wiegt, kann meistens mit in die Flugkabine. Wichtig ist dabei, dass die Transportbox unter den Sitz passt (Maße höchstens 55 x 40 x 20 cm) und das Tier darin noch stehen kann. Generell wird in der Kabine nur eine geringe Anzahl an Tieren zugelassen, deswegen sollte die Fluggesellschaft über die Mitreise des Tieres frühzeitig informiert werden. Außerdem verbieten manche Fluggesellschaften den gleichzeitigen Transport von Hunden und Katzen in der Kabine. mehr »

15, Sep 2014

Bei der Fütterung von Pferden werden immer wieder Fehler gemacht. Gerade im Umgang mit frischem Schnittgras ist Vorsicht geboten, eine falsche Fütterung kann schwere gesundheitliche Folgen bis hin zum Tod des Tieres auslösen. Wer jedoch die folgenden Hinweise beachtet, kann Rasenschnitt problemlos an Pferde verfüttern, besonders vor dem ersten Weidegang ist das Anfüttern mit Schnittgras zu empfehlen.

Rasenschnitt von giftigen Pflanzen befreien

Ist das Pferd selbst auf der Weide, frisst es das frische Gras. Manche Pferdebesitzer schließen daraus, dass sie ihr Pferd deswegen mit Rasenschnitt füttern dürfen. Doch das Pferd auf der Weide weiß genau, welche Pflanzen schädlich sein können, giftige Pflanzen meidet es instinktiv. Ist das Gras jedoch geschnitten, kann das Pferd nicht mehr zwischen gesunden und giftigen Pflanzen unterscheiden und frisst den Rasenschnitt vollständig. In Abhängigkeit von der Art der giftigen Pflanze kann es in der Folge zu Verdauungsbeschwerden und Vergiftungserscheinungen kommen, die sogar zum Tod des Pferdes führen können. Beim Schneiden des Rasens für die Verfütterung sollten daher unbekannte Pflanzen aus dem Schnittgut aussortiert werden. mehr »

1, Sep 2014

Gefahr: Hunde, die Wild jagen

Autor: tierkompakt

Der brave Familienhund wird plötzlich zum Jäger. Manch einer kann sich gar nicht vorstellen, dass auch sein Hund, vom Jagdtrieb gepackt, einem unerwartet aus dem Dickicht hervorbrechenden Wildtier nachstellt, es verfolgt und nicht mehr auf die Kommandos seines Besitzers reagiert. Doch jede Hunderasse trägt den Jagdinstinkt in sich und jeder Hund kann im Wald zum Jäger werden.

Grausame Szenen spielen sich tagtäglich in deutschen Wäldern ab. mehr »

14, Aug 2014

Am Strand zu reiten ist für viele Reiter ein großer Traum. Doch hier muss auf einige Dinge geachtet werden, denn dies ist längst nicht an jedem Strand erlaubt. Dies ist auch abhängig von der jeweiligen Jahreszeit.

Wo ist das Reiten am Strand erlaubt?
Das Reiten am Strand ist nur an bestimmten Strand-Abschnitten möglich. Diese werden speziell für diese Zwecke markiert, damit keine anderen Badegäste gestört werden. Häufig ist reiten am Strand in den frühen Abendstunden bis in den Morgen möglich. In dem Ostsee-Ort Trassenheide zum Beispiel, ist es möglich in dem Monaten von April bis Oktober, in der Zeit von 20 Uhr abends bis 8 Uhr morgens diesem Freizeitvergnügen nachzugehen. In vielen Urlaubsorten ist es zudem möglich, ein Pferd für diese Zwecke auszuleihen. Aber auch mit dem eigenen Pferd ist das Reiten am Strand möglich. Um mit dem eigenen Tier in den Urlaub zu fahren, sollte jedoch darauf geachtet werden, dass eine passende Unterkunft für dieses zur Verfügung steht. mehr »

4, Aug 2014

Eine Wurmkur für den besten Freund des Menschen, ist nicht nur für das Tier selbst, sondern auch für seinen Besitzer von großer Bedeutung, denn: auch der Mensch kann sich an einem von Band – und Spulwürmer infizierten Hund anstecken.

Hunde infizieren sich häufig durch das lecken und schnüffeln an den Hinterlassenschaften anderer Tiere. Dadurch wächst die Gefahr, dass sich Wurmlarven im Körper des Tieres entwickeln. Diese wandern dann in den Darm des Hundes und werden dort zu Würmern. mehr »

21, Jul 2014
wildunfall vermeiden

wildunfall vermeiden

Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu rund 260.000 Unfällen mit Wildtieren. Auch wenn in vielen Fällen die Autofahrer unverletzt bleiben, sind die Sachschäden hoch und die Tiere meist ohne Überlebenschance. Vor allem im Frühsommer während der Paarungszeit und im Herbst häufen sich Wildunfälle, in der Morgen- und Abenddämmerung, in der Nacht und auf wenig befahrenen Landstraßen sind Wildtiere häufig unterwegs. Viele Wildunfälle könnten durch das richtige Verhalten im Ernstfall vermieden werden, doch was tun, wenn das Wild plötzlich auf der Fahrbahn steht? mehr »

14, Jul 2014

Wer im heimischen Garten an der ein oder anderen Stelle Gemüse anbaut oder sich optisch ansprechende Blumen und Pflanzen platziert hat, der möchte nach Möglichkeit natürlich, dass er möglichst lange etwas, die entsprechende Pflege vorausgesetzt, von diesen hat. So ist man früher oder später darauf angewiesen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um Schädlinge fernzuhalten. Gerade die gemeine Schnecke macht sich gerne im eigenen Gemüsebeet breit und knabbert die Blätter ab, was das sich unter der Erde befindliche Gemüse nachhaltig schädigt. Nicht selten kommt deshalb das so genannte Schneckenkorn zum Einsatz. Doch was passiert, wenn der eigene Hund oder die Katze selbiges versehentlich verschlucken? Eben dieser durchaus berechtigten Frage geht der folgende Abschnitt nach.

Ist das Schneckenkorn schädlich für Hund und Katze?

Es dürfte wohl kein allzu großes Geheimnis sein, dass der Einsatz von Schneckenkorn vielerorts recht umstritten ist. Immerhin rückt man hierdurch nicht nur den lästigen Schnecken zuleibe. Vielmehr werden auch viele andere Tierarten teils stark gefährdet, was auf Vögel oder weitere Tiere zutrifft. Selbst nützliche Insekten können unter Umständen auf diese Weise vergiftet werden. Die hierbei zu klärende Frage ist es jedoch, ob das Schneckenkorn auch für größere Tiere, wie etwa den Hund oder die Katze, schädlich sind. Natürlich kommt es hierbei stets auf die Verfassung des Tieres und auch die Menge an, die gegessen wurde. Unter Umständen kann bei einem einzigen Korn noch eingriffen werden.

Sollte das Haustiere, wie die Katze oder der Hund jedoch bereits viele unzählige Körner des Schneckenkorns verschluckt haben, dann bleibt nur noch der schnellste Weg zum Auspumpen des Magens, um die Auswirkungen der Vergiftung, die bei hohen Konzentration oft tödlich verläuft, zu verhindern. Die toxische Wirkung wurde bereits mehrfach nachgewiesen und Wissenschaftlicher sind sich hier auch im Hinblick auf die Lieblings-Haustiere, Katzen und Hunde, sicher. In Anbetracht der zuvor erwähnten Fakten, sollte man sich eher gegen Schneckenkorn entscheiden, wenn man Schnecken von seinen Pflanzen oder dem angebauten Gemüse fernhalten möchte. Ein natürliches Mittel wäre in diesem Zusammenhang beispielsweise Bier. Der bittere Geschmack sorgt dafür, dass sich die Schnecken schnell in eine andere Region verkriechen und man muss sich keine Sorgen um andere Tiere machen.

2, Jul 2014

Katzen kommunizieren untereinander meist durch Mimik, Körpersprache und körpereigene Duftstoffe. Das so genannte Miauen wird eher gegenüber dem Menschen verwendet. Katzensprache

Körperhaltung:
Wenn Katzen sich klein machen, haben sie Angst. Wenn sie sich ein wenig zusammenkauern, deutet dies immer auch auf eine Sprungbereitschaft hin.
Kleine Kätzchen laufen oft etwas drollig seitlich springend umeinander herum. Sie testen so ihr Auftreten und üben, sich groß zu machen. mehr »