Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Anky van Grunsven sattelt um auf Westernreiten



“Anky demnächst Reining-Queen?
Wie Dressurqueen Anky van Grunsven in ihrer Kolumne in der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf schrieb, liebäugelt sie neben der Dressur auch mit Reining – und auch dort mit hohen Zielen: Es wäre doch schön, bei den Weltreiterspielen 2010 in Kentucky in Dressur und im Reining zu starten…..

Es sei schwer, sich nach den Spielen (in Hongkong) noch richtig zu motivieren, schrieb Anky van Grunsven. Und da ihr Familie und Freunde zum Sieg in Hongkong einen Westernsattel geschenkt hätten und sie sowieso das Westernreiten gut leiden könnte, habe sie sich entschlossen, wann immer es ihre Zeit erlaube, bei Rieky Young zu trainieren. (Rieky Young gehört zu den NRHA Top Ten der Intermediate Open. Die niederländische Reinerin lebt auf ihrer Quarter Horse Ranch inkl. Deckstation in Vorstenbosch, nicht weit von Erp.)

Anky van Grunsven schreibt weiter, dass sie im Moment bei Rieky Young prüft, welcher Typ Reiningpferd ihr liegt. Und sie fände es schön, bei den Weltreiterspielen in Kentucky in Dressur und Reining zu starten. “Ich weiss nicht, ob das möglich ist, aber es ist schön, ein neues Ziel zu haben – das motiviert mich immer sehr.”

Quelle: equi-news

2 Kommentare to “Anky van Grunsven sattelt um auf Westernreiten”

  1. Susanne Sagt:

    Es gibt doch nette Sportarten ohne Tiere wie Golf, Motorradrennen etc. Da kann man die Schläger und Maschinen quälen nach Lust und Laune ohne das jemand dabei zu Schaden kommt.
    Unfassbar…..

  2. Julia Sagt:

    Hat jemand Frau van Grunsven gesagt, dass rollkur bei Westernpferden nicht zum erwünschten ergebnis führt?? Sonst ein kleiner Tip: Um Stops zu trainieren, reitet man gern auch mal das Pferd in die Bande – das nennt man dann ganz charmant “fencing” und tut dem Pferd auch weh – also nicht zu viel neues, Anky! Auf ein erfolgreiches 2010! Yee-Ha

Kommentar schreiben