Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Anky van Grunsven: Sturz von Nelson beim Turnier in Groningen



In der neusten Ausgabe der St. Georg ist eine neue Schlagzeile über Anky van Grunsven zu finden: “Ein Sturz sagt mehr als 1000 Worte”

Jeder Reiter bekommt irgendwann seine Flugstunde. So erging es auch Anky van Grunsven beim Turnier in Groningen, als ihr Nachwuchspferd “Nelson” (von Weltmeyer) nach dem Applaus zu bocken beginnt und Anky in der Ecke in den Sand setzt.

Schon mal hatte Anky van Grunsven für Furore gesorgt, weil sie nicht in der Lage war eine Siegerrunde zu reiten.

Ein Video gibts hier zu  sehen!

5 Kommentare to “Anky van Grunsven: Sturz von Nelson beim Turnier in Groningen”

  1. julia Sagt:

    ..eine Siegerrunde, ordentlichen, nicht-passigen Schritt (WM Aachen), Angalloppieren auf der RICHTIGEN Hand (ebenfalls WM Aachen).. Aber so lang so etwas Weltmeisterschaften gewinnt..

  2. Romia Sagt:

    tja, ich würde sagen anky hat das verdient. irgendwann bekommsts jeder zurück.

  3. Anna Sagt:

    Seit wann wünscht man einem denn einen bösen Sturz? Total unsportlich und unfair, egal ob man diese Person mag oder nicht, so etwas gehört sich einfach nicht!

  4. Yoanna Sagt:

    Hey an alle!!
    Also ich finde nicht schlimm,dass sie vom Pferd gefallen ist,weil das jedem passieren kann,wer so viele Erfolge hat muss reiten können egal was gesagt wird über Rollkur und so weiter..
    Wichtig ist das was im Viereck passiert und das ist spitze.
    Außerdem ist Anky ein sehr netter,freundlicher und offener Mensch!

  5. Franzi Sagt:

    Ich find auch sie hats verdient, schon allein für die ständigen Rollkuren… Tja, wer durch tadelloses Reiten nicht besticht…

Kommentar schreiben