Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Berlin: Irrer Hundehasser schießt Hund die Nase weg



Wie krank ist diese Welt: “Tierhasser schrie: „Mach Deinen Köter an die Leine!“

Paulas schwarze Schnüffelnase ist kaputt, ein Irrer ballerte ihr ins Gesicht

Berlin – Nie wieder wird Schäferhündin Paula (8) an ihrem Hundefutter schnuppern können, die Fährte ihrer Hundekumpels aufnehmen.

Paulas feuchte Hundenase hängt zerfetzt in ihrem treuen Gesicht! Ein irrer Tierhasser ballerte dem armen Vierbeiner die Schnüffelnase weg – weil Herrchen ohne Leine unterwegs war!

Abends an einem Feld am Rande Berlins: Sven N. ging mit Paula Gassi. Plötzlich knallte es laut, die Schäferhündin jaulte auf, brach zusammen. Besitzer Sven N. glaubte im ersten Moment an einen tragischen Unfall, doch der Schütze ballerte weiter, zielte direkt auf Hund und Herrchen.

Sven N. zur „B.Z.“: „Er schrie: Mach doch den Köter an die Leine“, dann rannte der Mann im grünen Anzug weg! Der Schütze könnte ein Jäger gewesen sein, glaubt Sven N., Polizeifahndungen blieben bisher erfolglos! Paula kam in die Klinik, Not-OP! Doch ihr Leben wird nie mehr so dufte wie vorher sein.

Dr. Jürgen Schneider (57), Chef der Tierklinik Hamburg: „Die Nase ist das wichtigste Sinnesorgan eines Hundes.
Er orientiert sich damit, erkennt Tiere, Menschen, nimmt damit seine Umwelt wahr. Ohne Nase ist ein Hund wie ein blinder Mensch!“

Quelle: http://www.bild.t-online.de/BTO/news/2007/11/02/hund-nase/ko

Kommentar schreiben