Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Archiv für August, 2008

26, Aug 2008

Vor 8 Tagen starb das kleine Gorillababy Claudio im Zoo von Münster.

Hier der Artikel dazu: “Babyaffe Claudio ist tot und Gana trauert um das kleine Affenkind. Geschockt trägt Gana das Affenbaby durch das Gehege.

Sie hält den kleinen leblosen Körper in die Höhe und schaut ihr Baby an, als könne sie nicht begreifen, das es zu spät ist. Liebevoll wiegt sie das tote Affenkind in den Armen und trägt es durch das Gehege.

Der Menschenaffe Claudio hatte bereits in den letzten Tagen einen kränklichen Eindruck gemacht. Woran der kleine Claudio genau gestorben ist kann man erst bestimmen, wenn die Leiche untersucht wird. Dazu muss Gana ihn jedoch gehen lassen…”

Nun ist es soweit, dass Gana sich von ihrem Baby verabschiedet hat. Es zerreißt einem das Herz, wenn man Bilder von Gana sieht. Beschrieben wird, dass ihre Augen flackern und die Lippen vibrieren. Sechs Tage hat sie Claudio apathisch mit sich herumgetragen.

Nun haben Pfleger Gana für immer von ihrem Jungen getrennt. Sie haben ein Stück Brot in ihre Futterstelle gelegt – Gana lief zum Brot weil sie hungrig war und ließ ihr Baby dabei kurz außer Acht. Als sie es holen will fällt eine Tür zu und sie ist von Claudio getrennt.

Gana sucht das kleine Gorillababy völlig panisch, dabei ist es schon längst in einer Kühlbox unterwegs zur Untersuchung nach Göttingen.

Gana hatte Zeit, sich von ihrem Baby zu entwöhnen, so hart das alles auch klingt und so schmerzvoll es sich ließt. Es bleibt noch offen, woran der Kleine gestorben ist.

26, Aug 2008

„Wie oft muss ich meinen Hund entwurmen?“, ist die wohl am häufigsten gestellte Frage in Deutschlands Tierarztpraxen. Die Antwort darauf ist nicht mit einem Satz abzuhaken, denn die Lebensumstände des Tieres spielen in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle.

Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin der aktion tier e.V., hilft, die einzelnen Aspekte abzuwägen und daraus Behandlungsschemata abzuleiten: „Hunde in Haushalten mit Kleinkindern oder alten Menschen sollten alle drei Monate entwurmt werden.“ Denn Babys und Senioren weisen eine schlechtere Immunkompetenz auf. Eine Ansteckung ist bei ihnen wahrscheinlicher und würde schwerer verlaufen als bei Personen mit einer starken Abwehrkraft.

„Hunde, die wie Staubsauger alles fressen, was ihnen auf der Straße unter die Nase kommt, sollten ebenfalls in 3-Monatsabständen behandelt werden“, so die Tierärztin weiter. Diese Tiergruppe kann sich mit einer größeren Wahrscheinlichkeit einen Wurmbefall einhandeln als Vierbeiner, die nur vom Porzellanteller essen. „Auch immer entwurmt werden sollte, wenn Waldi frisst wie ein Scheunendrescher, struppiges Fell hat und dabei abnimmt, ansonsten aber fit und gesund erscheint“, führt Frau Dr. Hölscher weiter aus.

Für alle anderen Hunde reichen Behandlungsabstände von einem Jahr oder gar nur regelmäßige Kotuntersuchungen aus. Wichtig zu wissen – Entwurmungen helfen immer nur die Würmer abzutöten, die sich gerade im Tierkörper befinden. Sie wirken nicht wie eine Impfung als Schutz für die Zukunft.

(Quelle: aktion-tier :  Die Tierschutzorganisation aktion tier – menschen für tiere e.V. ist mit 210.000 Mitgliedern und 200 Kooperationspartnern eine der größten Tier- und Artenschutzorganisationen Deutschlands.)
 

21, Aug 2008

Gleichen die Reiter nun schon den Fahrern der Tour de France? Die Olympischen Spiele in Peking wurden wieder von einem Doping-Skandal überschattet. Dieses mal sind es die Reiter.

Nach einer positiven Dopingprobe beim Pferd Cöster von Christian Ahlmann ist der Reitsport schwer erschüttert. Insgesamt wurden vier Pferde und damit auch deren Teams mit einer positiven Doping-Probe in Hongkong überführt. Das Pferd des Norweger Tony Andre Hansen  wurde ebenso positiv auf die Substanz Capsaicin getestet. Die Iren und das Team von Brasilien sind die letzten im Bunde des Doping Skandal.

Zwar stehen noch die B-Proben aus, aber Spuren eines Blutverdünners kommen ja nicht von irgendwo.Der letzte vergleichbare Skandal war zuletzt in Athen 2004 zu finden. Schade, denn nun wird die Reiterszene wieder einen schweren Imageschaden erleiden.

21, Aug 2008

Die OP Versicherung für Hunde , Katzen und Pferd ist neben der Pferdehaftpflicht und Hundehaftpflicht wohl eine der wichtigsten Versicherungen. Außer vielleicht für die Besitzer, die Geld wie Heu haben – ist mir aber keiner bekannt :) Eine OP Versicherung gibt es in verschiedenen Varianten, jedoch scheint nur eine die sinnvollste zu sein.

Die Uelzener Tierversicherung bietet sowohl die Pferde OP Versicherung als auch die Hunde- und Katzen OP Versicherung ohne eine Leistungsbegrenzung an. Andere Anbieter – so zum Beispiel die Tierversicherung der AXA hat eine Höchstgrenze der Leistungen in ihren Verträgen eingebaut. Ist diese beispielsweise bei 600 Euro festgelegt, so muss der Tierbesitzer den Rechnungsteil selbst bezahlen, der die 600 Euro übersteigt. Daher ist man nie auf der wirklich sicheren Seite. Die Uelzener versichert mit unbegrenzter Versicherungssumme – kein Schaden kann demnach zu teuer werden.

Der zweite wichtige Punkt ist die sogenannte Gebührenordnung der Tierärzte. Im Mai 2008 wurde beschlossen, dass die Tierarztbesuche teurer werden, weil eine Anpassung der Gebührenordnung stattfand. Ärtze rechnen – wie auch die Zahnärzte in der Humanmedizin – je nach Schwierigkeit der Behandlung, von der Dauer der Behandlung, dem Wochentag und abhängig vom Behandlungsort nach einem Satz der GOT ab. Z.B wird das Einsalben eines entzündeten Ohres mit einem geringeren Satz abgerechnet als eine Griffelbein OP.

Nun gibt tatsäch noch Versicherungsvermittler, die bei der Pferde OP Versicherung mit einem günstigen Preis locken wollen. Dann wird den Kunden einfach verschwiegen, dass nur bis zum einfachen Satz versichert ist. Die gesparten drei Euro rächen sich dann, wenn die Operation mit dem Gebührensatz 1,8 abgerechnet und der Versicherungsschutz nur bis 1,0 ausgelegt ist. Also unbegingt bis 2,0 versichern!

Ein Aspekt über den man aber aufklären muss ist der sogenannte 10-Jahresvertrag der Uelzener. Warum auch immer diese Gesellschaft das noch macht, es ist folgendermaßen: Was sich erst nach “übern Tisch ziehen” anhört, ist in Wirklichkeit ein Vorteil für den Kunden. Der Monatsbeitrag ist gegenüber dem Jahresvertrag um 25% günstiger und der Kunde bindet sich laut dem Versicherungsvertragsgesetz niemals für 10 Jahre – nicht, wenn er aus dem Vertrag hinaus will.

Wird das Pferd verkauft oder stirbt es, so endet der Vertrag. Werden die Beiträge erhöht, so kann der Kunde kündigen. Gleiches gilt nach Ablauf von 3 Jahren, auch dann kann der Kunde kündigen. Gleiches gilt nach jedem regulierten Schadensfall. Auch im Versicherungsschein steht schon geschrieben, dass der Vertrag nach 3 Jahren gekündigt werden kann.

Also nicht wirklich übern Tisch ziehen lassen. Die Pferde OP Versicherung kostet derzeit 12,10 Euro im Monat. Wenn Leute mit nur 4 oder 5 Euro werben, dann ist sicher nur der 1-fache Satz der GOT versichert oder die Schadenssumme ist auf X-Euro begrenzt. Die Hunde OP Versicherung zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung kostet zur Zeit 11,21 Euro im Monat – natürlich ohne Selbstbeteiligung.

18, Aug 2008

Am 14. Mai 2008 jubelte ganz Münster, denn ein kleines Gorilla-Baby wurde geboren. Die stolze Mama Gana schien das Affenbaby anzunehmen.

Bereits vor einem Jahr hat Gorilla-Mama Gana ein Affenbaby zur Welt gebracht. Dieses mussten die Wärter ihr leider wegnehmen, da Gana sich den traurigen Spitznamen Mary 2 geben lassen musste – sie vernachlässigte ihr Baby dermaßen, dass die Pfleger keine Überlebenschance sahen.

Als Gana das zweite mal tragend wurde, machte sich Mut und Hoffnung breit. Immerhin ist Gana in dem einen Jahr reifer geworden und würde das Baby sicher gut pflegen. Die Geburt verlief ohne Probleme und Gana brachte ihren kleinen Sohn Claudio zur Welt.

Heute, genau 3 Monate später, die schreckliche Nachricht: Babyaffe Claudio ist tot und Gana trauert um das kleine Affenkind. Geschockt trägt Gana das Affenbaby durch das Gehege.

Sie hält den kleinen leblosen Körper in die Höhe und schaut ihr Baby an, als könne sie nicht begreifen, das es zu spät ist. Liebevoll wiegt sie das tote Affenkind in den Armen und trägt es durch das Gehege.

Der Menschenaffe Claudio hatte bereits in den letzten Tagen einen kränklichen Eindruck gemacht. Woran der kleine Claudio genau gestorben ist kann man erst bestimmen, wenn die Leiche untersucht wird. Dazu muss Gana ihn jedoch gehen lassen… :(

18, Aug 2008

Es ist wieder soweit, hier der neue Gutschein für Zooplus, bei dem man an der Kasse ganz einfach 10% sparen kann:

BNPRIX11ZPLUS

 Diesen Code kopieren und einfach bei der Bestellung angeben – es werden dann automatisch 10% des Rechnungsbetrages abgezogen.

Habe es soeben bei einer Zeckenzange, Katzenklappe und Fischfutter versucht :)