Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Empfinden Pferde Freundschaft?



Mit dieser Frage hat sich gerade der Tagesspiegel beschäftigt und einen sehr schönen Artikel veröffentlicht. Die Meinungen bezüglich des Denkvermögens eines Tieren gehen bekantlich weit auseinander. Es ist immer weider eine Gratwanderung in wie weit Tiere logische Zusammenhänge erkennen können, in wie weit sie in der Lage sind zu fühlen und Empfindungen zu äußern.

In diesem konkreten Fall stellt sich die Frage: Können Pferde Freundschaft empfinden? Eine wissenschaftliche Bearbeitung dieses Themas stellt sich als schwierig dar, da eine fundierte Definition des Begriffes Freundschaft nicht möglich ist.

Wenn ein Tier in extremen Situationen fest neben dem Menschen steht, dann kann man sich fühlen wie neben einem echten Freund, der einem den Rücken stärkt. Im Artikel des Tagesspiegel wurden einige Situationen geschildert, in den gestürtze Pferde sich erst dann wieder freistrampelten, als der Reiter außer Reichweite war. Egal ob Absicht oder Zufall – soetwas kann dem Reiter das Leben retten.

Bei der Suche nach der Antwort auf die Frage ob Pferde Freundschaft empfinden können, müssen auch die Instinkte eines Tieres beachtet werden. Das freundliche und aufgeregte Brummeln am Zaun wenn das Frauchen kommt muss nicht zwangsläufig die große Sehnsucht sein, die aus dem Pferd spricht. Ebenso kann Hunger oder Übermut dahinter stecken.

Letztlich ist es sicher für jeden Pferdefreund egal, ob sich das Thema Freundschaft wissenschaftlich belegen lässt. Wer das Glück hat mit seinem Pferd durch dick und dünn gehen zu können, der ist vielen Menschen einen Schritt voraus.

Ein Pferd muss sich in jeder Lebenssituation auf den Besitzer verlassen können, dann wird es auch demensprechend reagieren und das Gefühl von Freundschaft verschenken. Sieht man dann wieder abartige Bilder aus der aktuellen Gerichtsverhandlung von Christine W so ist eines Gewiss: ob wissenschaftlich belegt oder nicht, aber nur Menschen die Liebe an Pferde schenken, werden deren Freundschaft als Dank erhalten.

  

3 Kommentare to “Empfinden Pferde Freundschaft?”

  1. Brigitte Sagt:

    Menschen, die am Denkvermögen eines Tieres zweifeln, sind ARM an Seele und Geist. Freundschaft bedeutet Vertrauen. Wenn das perfide Vorgehen der Psychopathin Christine W. ungestraft bleibt, verliere ich den Glauben an “Gesetz und Ordnung”, sofern der Begriff in dieser verrohten Welt noch Gültigkeit hat.

  2. tierkompakt Sagt:

    Ich befürchte, dass das Verhalten von Christine W.ungestraft bleiben wird – einfach aus der Sicht, dass in meinen Augen keine Strafe dem gerecht werden kann, was sie den Pferden angetan hat. Wer jemals das Weiß in den aufgerissenen Augen eines Pferdes gesehen hat das Panik hat, der wird verstehen was ich meine. Wie man in solch einem Augenblick immer und immer wieder ausholen kann.. — mir fehlen die Worte. Da kommt man auch zum Punkt Freundschaft – einem Freund würde man dies nie antun und ich glaube an die Freundschaft die ein Tier empfinden kann.

  3. Brigitte Sagt:

    Menschen wie Christine W. verstehen und empfinden gar nichts, außer wenn es um Geld und Macht geht. Man kann nur hoffen, dass die Zeugen bei ihren Aussagen bleiben. Eine Gefängnisstrafe ist zu milde. Frau W. müßte 6 Monate lang in den “Genuß” abscheulicher Pferdetransporte kommen, auf der Ladefläche versteht sich, das wäre eine Selbsterfahrung in Sachen Panik! Ach, das macht so furchtbar wütend!!!

Kommentar schreiben