Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Fellwechsel bei Pferden: der Husten beginnt erneut



Nachdem es nun wieder viel zu warm draußen ist, beginnen die Pferde schon wieder mit ihrem Fellwechsel. In dieser Zeit sind sie leider sehr anfällig, was Krankheiten betrifft.

Es war einfach traumhaft, in der schönen Mittagssonne einen Ausritt zu wagen. Die dicke Jacke konnte zu Hause bleiben, auch die Thermoreitstiefel waren überflüssig. Ja, uns Menschen geht es da sehr gut, da wir die Ausrüstung den Temperaturen anpassen können.

Meinem Pferd hingegen war bereits nach ein paar hundert Metern im lockeren Trab viel zu warm. Sie schwitzt an Flanken und Brust und mir fiel ein Atemgeräusch auf. Das Geräusch war bei fast jedem Atemzug zu hören, was mich sehr hellhörig werden ließ. Es kam wie erwartet – nach einer sehr langen Trabphase könnte meine Stute den Reiz lösen und sie hustete ein paar mal am Stück. Danach waren die Atemgeräusche nur noch vereinzelt zu hören, aber es trat dickflüssiger weißer Schleim aus den Nüstern heraus.

Es ist gut, dass sie den Schleim abschnauben konnte – dies bietet aber in keiner Weise eine Möglichkeit zu erahnen, wie viel Schleim noch im Pferd steckt, der nicht ohne Weiteres abgehustet werden kann.

Der Tierarzt ist alarmiert und wird sich das Sorgenkind heute genauer ansehen. Schleimlöser sind nun Pflicht, genau so wie ausreichend Bewegung, damit die Atemwege warm werden und der Schleim nach Außen abtransportiert werden kann. Aber jeder Husten kann zur Kostenexplosion werden..

2 Kommentare to “Fellwechsel bei Pferden: der Husten beginnt erneut”

  1. Tierarztbehandlung für Husten bei Pferden als Kostenexplosion » Tier-kompakt Sagt:

    […] die Pferde nun extrem mit dem Fellwechsel zu kämpfen haben, sind sie sehr anfällig für Atemwegserkrankungen, die sich im Husten […]

  2. Tier-kompakt » Blog Archiv » Fellwechsel bei Pferden - Hilfe durch Lupo Derm von Luposan Sagt:

    […] der Pferdekörper durch den Fellwechsel stark beansprucht ist, steigt hier auch die Gefahr des Pferdehusten an. Diese Gefahr darf nicht […]

Kommentar schreiben