Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Flugreisen mit dem Tier – möglich und sinnvoll?



Ob es sinnvoll ist, die Urlaubsreise zusammen mit dem Tier anzutreten, ist die eine Sache. In machen Fällen sehen Besitzer jedoch keine andere Möglichkeit, als den Hund oder die Katze mitzunehmen.

Alternativen stellt wie immer noch die Nachbarschaftshilfe dar oder die Tierpension. Es gibt viele Varianten, bei denen das Tier über 1 oder 2 Wochen gut versorgt auch ohne die Besitzer leben kann.

Wenn die Reise jedoch zusammen stattfinden soll, so sollte wiederum das Auto als Reisemittel an erster Stelle stehen. Der Hund oder die Katze könnten bei Zwischenstops genau betrachtet werden, um eventuelle Verhaltensstörungen zu erkennen. Bleibt letztlich nur die Flugreise, so muss einiges beachtet werden:

– Darf das Tier ohne weitere Untersuchungen in das jeweilige Land eingeflogen werden?
– Wiegt das Tier über 8kg? Der Grund für diese Frage ist ein ganz einfacher: Tiere bis zu einem Gewicht von 8kg dürfen während des Fluges mit in die Kabine und unterm dem Sitz beim Besitzer verweilen. Größere Tiere werden im Frachtraum transportiert
– Ist eine geeignete Transportbox vorhanden? Diese sollte vorallem stabil sein und sich absolut sicher verschließen lassen. Des Weiteren muss sie an allen Seiten über Kanten verfügen, die mindestens 2cm länger sind al die außenkanten der Transportbox. Der Grund hierfür ist die Luftversorgung des Tieres. Wenn nämlich ein anderes Gepäckstück verrutscht und sich direkt an die Transportbox schibt, so wären die Luftkanäle verschlossen, wenn dort keine überstehenden Kanten angebracht sind.
– Des Weiteren sollten nur Direktflüge in Betracht gezogen werden, um dem Tier nicht noch ein erneutes Umlagern anzutun.
– Wichtig ist ebenso: Gestattet die Airline den Tiertransport? Nicht bei allen Flügen ist es möglich, den Frachtraum für die Tiere mitzunutzen.

Letztlich sollten Tiere aber lieber in gute Hände im Heimatland gegeben werden. Dieser Stress des Fluges steht für das Tier in keinem Verhältnis zum Urlaubsnutzen. Ebenso muss auch der Urlaubsort zum jeweiligen Tier passen.

Kommentar schreiben