Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Fotos: Pferde bei Pferdehusten inhalieren, wie inhaliert man das Pferd korrekt?



Wenn Pferde an Pferdehusten erkranken, dann ist immer höchste Priorität auf die Heilung des Hustens gesetzt.

Hier gibt es schon viele Beiträge zum Thema Pferdehusten.

-> Inhalieren mit Pferden – vorbeugend und heilend

-> Endoskopie / Bronchoskopie bei Pferdehusten

-> Erfolgreiche Behandlung von Pferdehusten

-> Muss das Pferd zur Endoskopie / Bronchoskopie sediert werden?

-> Fellwechsel und die Angst vor Pferdehusten

-> Plantagines +C von IWEST bei Pferdehusten

-> Endoskopie bei Atemwegserkrankungen wie Pferdehusten

-> Tierarztbehandlung für Husten bei Pferden als Kostenexplosion

Diese Erfahrungserichte sollen nun um eine Fotoserie ergänzt werden, in der das Inhalieren für Pferde gezeigt wird.

Das Inhalieren ist die Grundlage einer Heilung des Pferdehustens. Vorallem dann, wenn der Schleim in den Atemwegen des Pferdes fest sitzt, löst das Inhalieren den Schleim und das Pferd kann ihn abhusten.

winhalieren.JPG

Beim Inhalieren der Pferde geht es also in nicht darum, den Kopf über eine heiße Schüssel Wasser zu halten, sondern man kann Inhaliergeräte für Pferde kaufen. Hippomed, Werner Kegel oder Impex sind beispielsweise Anbieter für diese Inhaliergeräte.

Das Pferd trägt eine Inhalationsmaske und atmet dabei vernebelte Kochsalzlösung mit ätherischen Ölen ein.

winhalieren1-1.JPG 

Das Inhalieren sollte möglichst vor der Bewegung des Pferdes erfolgen, damit das Pferd den nun gelösten Schleim abhusten kann. Das Abhusten fällt dem Pferd bei und nach der Bewegung einfach leichter als beim ruhigen Stehen.

Das Pferd bitte niemals beim Inhalieren alleine stehen lassen. Es kann sich zu jedem Zeitpunkt erschrecken und dabei sowohl das Inhaliergerät zerstören oder aber die Nüstern verletzen.

Die Inhalationszeit sollte zwischen 15 und 20 Minuten betragen.

winhalieren2.JPG

Bestenfalls entspannt sich das Pferd während der Beahndlung und nickt eine Weile ein.

winhalieren3.JPG

Nach der Anwendung sollte das Inhaliergerät immer gereinigt werden, damit man nicht bei der nächsten Anwendung Krankheitserreger vernebelt und auf direktem Wege wieder in die Atemwege des Pferdes schickt und somit dem Pferdehusten nicht entgegenwirkt, sondern ihn unterstützt.

1 Kommentar to “Fotos: Pferde bei Pferdehusten inhalieren, wie inhaliert man das Pferd korrekt?”

  1. Tier-kompakt » Blog Archiv » Pferdehusten: Vorbeugung durch ausreichende Bewegung Sagt:

    […] dennoch erkranken, so gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Pferdehusten zu bekämpfen. Das Inhalieren der Pferde, die Gabe von schleimlösenden Mitteln (Equimucin) oder auch eine Kräuterkur sind […]

Kommentar schreiben