Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Herbstzeit – Igelzeit:



Mit den bunten Blättern zeigt sich der Herbst in den ersten Zügen und die Sensibilisierung für die Igel steigt. Das erste, was ein jeder unter uns beitragen kann,  ist Achtsamkeit im Straßenverkehr.  Igel sind nachtaktiv und laufen meist erst nach der Dämmerung über die Straßen.

Was ein Igel wirklich zum Überleben braucht, sind natürliche Lebensräume. Wer jetzt im Garten das Laub zusammenharkt, der sollte den Laubhaufen liegen lassen, damit Igel darin Unterschlupf finden. Auch Reisighaufen, Gartenverschnitt oder Hohlräume unter Holzstapeln bieten dem Igel einen natürlichen Lebensraum.

Zusätzlich möchte der Igel nun nur noch etwas fressen, dann ist es schon glücklich. Am liebsten isst er Raupen, Larven, Regenwürmer und Schnecken. Wer das Hunde- oder Katzenfutter draußen lagert, der kann auch feststellen, dass der Igel hier ein bisschen mit nascht.

Wer einen kranken und unterernährten Igel findet, der sollte mit ihm zum Tierarzt gehen.

1 Kommentar to “Herbstzeit – Igelzeit:”

  1. Blogs aus Brandenburg bei ebuzzing.de – Ranking für Oktober 2012 | world wide Brandenburg Sagt:

    […] heinkas blog (Cottbus/8927) 118. Skronked (Potsdam/9024) 119. gedankenfreier Fall (Wittstock/10223) 120.Tier-kompakt (Zeuthen/10240) 121. Saschagrafie (Hennigsdorf/10298) 122. Scharfschwerdtstraße 43 (Hohen […]

Kommentar schreiben