Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Herpes Virus im Saarland fordert drei Todesfälle



In der aktuellen Reiter Revue (12/2007) ist folgende Nachricht zu finden:

“Im saarländischen Schwalbach sind drei Pferde aufgrund des Herpesvirus eingegangen. Das hatte der Veterinär Dr. Andreas Rupp auf Anfrage von Reiter Revue bestätigt. Weitere zwölf erkrankte Pferde sind derzeit noch in Behandlung. “Eine halbjährliche Impfung ist sehr sinnvoll. Alle Pferde, die halbjährlich gegen Herpes Geimpft waren, waren im bestand nicht betroffen”, erklärt Rupp.”

Weiterhin berichtet die Reiter Revue über die Entstehung und Verbreitung des Virus, der zum Typ EHV 4 gehört. “Dieser wird durch Tröpfchen übertragen und führt beim Pferd zu Lähmungen der Gliedmaßen.

 Der Pferdesportverband Saarland hat daraufhin drei Turniere in der Region verschoben. Im Gegensatz zu Influenza wird in der LPO die Impfung gegen den Herpes Virus bei Turnierpferden nicht vorgeschrieben.”

Kommentar schreiben