Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Invasion der Schnecken: Nacktschneckenplage 2008



Auch in diesem Jahr sind die Nacktschnecken wieder in Massen unterwegs. Zum Einen ist es sehr ärgerlich, wenn sie die ganzen Pflanzen und den selbst angezüchteten Salat zernagen, aber vor allem schaden Sie den Tieren die im Freigehege gehalten werden.

Abhilfe gegen Schnecken kann man sich durch viele verschiedene Möglichkeiten schaffen.

Die chemische Keule, auch Schneckenkorn genannt, ist eine verbreitete Variante um sich die unliebsamen Gäste vom hals zu halten. Sind jedoch zu viele Schnecken unterwegs oder wird das Korn zu dünn aufgetragen, so überfahren die Schnecken das Korn ohne ein Hindernis zu spüren.

Eine biologisch viel bessere Variante ist das Gemisch aus Wasser und Lebermoosextrakt, mit dem man die gefährdeten Pflanzen einsprühen kann. Schnecken mögen den geruch von Lebermoos nicht leiden und halten in der Regel Abstand vom Gewächs.

 Sicher noch aus Oma`s Zeiten kennt man die Variante der Bierfallen. Dies ist eine sehr effektive Variante um die Schnecken nicht mehr an den Pflanzen zu finden, jedoch locken die Bierfallen noch mehr Schnecken an, da der Geruch äußerst schön empfunden wird.

Die wahrscheinlich beste Variante ist der Kauf von ein oder zwei Enten, da diese ein natürlicher Feind der Schnecken sind – aber der Kreislauf ist dann noch nicht zu Ende, denn Enten mögen ja auch junge Salatköpfe ;)

4 Kommentare to “Invasion der Schnecken: Nacktschneckenplage 2008”

  1. Siegfried Sagt:

    Enten wären nicht schlecht. Allerdings wäre der Kreislauf bei uns sehr schnell zu Ende, denn unsere 6 Katzen mögen leckere Enten.

  2. tierkompakt Sagt:

    :) Auch bei uns wäre das schwierig, da zwei Jagdhunde sicher nicht wegen den Schnecken auf die Enten verzichten würden :)

  3. fellnasen-blog.de » Nacktschneckenplage: Schneckenkorn kann Hunde und Katzen töten Sagt:

    […] Was man alles gegen nacktschnecken machen kann, ist hier schon zu lesen: klick. […]

  4. Bobtracker » Blog Archive » Nacktschneckenplage: Schneckenkorn kann Hunde und Katzen töten Sagt:

    […] Was man alles gegen nacktschnecken machen kann, ist hier schon zu lesen: klick. […]

Kommentar schreiben