Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Katastrophe – 100 Pferde gehen beim Fackelumzug durch, Kinder verletzt



Wenn 100 Pferde von Kindern in einem Straßenzug durch das Emsland reiten, dann ergibt dies sicher ein wunderschönes Bild. Mit Fackeln geschmückt ritt die Gruppe von Reitern am Donnerstag (26.08.2010) durch die Abendstunden und war gegen 21:40 wieder auf dem Weg in den Stall.

Leider blieb das Bild nicht so, wie es begann: plötzlich scheuten sämtliche Pferde und warfen in Panik ihre Reiter ab. Die Jungen und Mädchen lagen auf dem Asphalt und wurden teilweise noch von den Pferden überrannt. Pferde sind Fluchttiere; sollte ein Pferd aus der Herde zur Flucht animieren, so folgen die anderen Tiere instiktiv. Dies wurde den jungen Reitern in Nordrhein-Westfalen zum Verhängnis.

 Eine Ursache für die Flucht der Pferde könnte eine Fackel gewesen sein, die ein Reiter aus Versehen fallen ließ.

Wie durch ein Wunder kam jedoch keines der Kinder ums Leben. Ein 14-jähriges Mädchen schwebte in Lebensgefahr, ist aber nun auf dem Wege der Besserung.

1 Kommentar to “Katastrophe – 100 Pferde gehen beim Fackelumzug durch, Kinder verletzt”

  1. martina Sagt:

    Der Unfall ist in Niedersachsen passiert – nicht in Nordrhein Westfalen

Kommentar schreiben