Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Katzenschnupfen – wenn Menschen nicht handeln..



Was die Krankheit Katzenschnupfen für Ursachen und Auswirkungen hat, habe ich bereits im Juli geschildert. Lest hier.

Nun musste ich gestern wieder etwas erleben, was sich kaum noch mit Worten erklären lässt. Ich habe auf einem Bauernhof kleine Kitten gesehen – alle samt hatten Probleme mit den Augen. Wenn man Katzen hält – sei es in der Wohnung oder auf einem Bauernhof – so muss man sich doch dessen bewusst sein, dass man eine Pflicht gegenüber diesen zarten Lebewesen iengeht.

Für alle die, die denken ein Schnupfen bei einer Katze sei nix schlimmes, stell ich mal die Bilder von meinen Katzen ein. Alle beide waren kurz vor dem Tod, als ich sie gefunden habe. Noch heute, 2 Jahre später, müssen sie täglich Augentropfen nehmen. Aber sie leben uns ihnen gehts gut. Sie sind die lebhaftesten Katzen die ich kenne – ihre Geschwister haben es leider nicht geschafft :(

Gysmo und Kamikaze – es zerreißt mir selbst das Herz wenn ich die Babybilder meiner Katzen sehe.. Aber vielleicht hilft es dazu, dass mal Leute RECHTZEITIG zum Tierarzt gehen..

1-626.JPG

1-741.JPG

4-15.JPG

cimg0843.JPG

2 Kommentare to “Katzenschnupfen – wenn Menschen nicht handeln..”

  1. Tier-kompakt » Blog Archiv » Impfungen für eine Katze - Tollwut, Katzenschnupfen usw. Sagt:

    […] aber wenn ich z. B. meinen kleinen Kater sehe, der seit seinen ersten Lebenswochen an extremen Katzenschnupfen leidet, so hätte ich mir gwünscht, dass die Vorbesitzer mal zum Tierarzt gefahren […]

  2. fellnasen-blog.de » Verantwortungsbewusste Katzenhalter lassen ihre Katze regelmäßig gegen Katzenschnupfen impfen Sagt:

    […] kleine Katzenbabys aussehen, die schwer am Katzenschnupfen erkrankt sind, kann man hier sehen: klick. Wenn Menschen unvernünftig handeln und die Natur ihr übriges gibt, dann erkranken Kitten und […]

Kommentar schreiben