Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Lebende Katzen und Hunde bei Ebay China



Traurig habe ich den Blogeintrag von Catplus.de gelesen. Bei Ebay China gibt es nun lebende Hunde und Katzen zu kaufen – dies sollte man nicht damit verwechseln, dass dort tierliebende Menschen ein neues zu Hause für Vierbeiner suchen. Im Gegenteil: es geht um die “Kochkust” der Chinesen. Es ist ein Armutszeugnis und nur ein Zeichen dafür, wie erbärmlich sich Menschen gegenüber Tieren verhalten können.

Wenn Tiervermittlung unter den Regeln des artgerechten Handels vollzogen wird, dann ist dem nichts entgegenzusetzen. Hier jedoch werden die bei Ebay angebotetenen Tiere zusammengepfercht wie Hühner in Legebatterien. Die weltweit größte Tierschutzorganisation Peta hat eine Petition veröffentlich, um diese Tierquälerei zu unterbinden. Helft mit!

Hier ist der original Artikel zu lesen.

1 Kommentar to “Lebende Katzen und Hunde bei Ebay China”

  1. Peta startet Kampagne gegen eBay China - Hunde-Bar, das Hund & Herrchen Weblog Sagt:

    […] Bei eBay China werden lebende Tiere, vor allem Hunde und Katzen, zum Verkauf angeboten. Auf der Website 20min.ch erfährt man, dass die Haustiere für gewöhnlich nicht bei einer liebenden Familie landen, sondern mit abgezogenem Fell im Kochtopf. Die Tierschutzorganisation Peta ruft deshalb dazu auf, Mails und Briefe an eBay zu schreiben und darum zu bitten „das Richtige zu tun und den Verkauf von Hunden und Katzen auf ihren chinesischen Internetseiten zu stoppen“. Bei meiner kurzen Recherche auf der chinesischen eBay Seite, was aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse mehr ein „Stochern“ war, habe ich sehr schnell die entsprechende Rubrik gefunden. Ein Großteil der Auktionsbilder zeigt zwar nicht die von Peta beschriebenen „Welpen in rostigen, kaum beleuchteten Käfigen mit knochen-trockenen, leeren Näpfen, eingeengt und unter extrem überfüllten Bedingungen“ – es war aber auch nicht schwer, solche grauenhafte Bilder zu finden. (via Tier-kompakt) […]

Kommentar schreiben