Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Muss das Pferd zur Endoskopie oder Bronchoskopie sediert werden?



Unter Pferdehaltern gibt es – wie unter allen anderen Gleichgesinnten auch – bei einer Frage mindestens zwei Antworten. Dies ist in der Regel nicht schlimm, wenn jeder kann und sollte seine Meinung äußern.

Wann es aber nicht mehr akzeptabel ist, ist abhängig vom Wohl des Pferdes. So haben einige Pferdehalter die Auffassung, dass eine Endoskopie oder auch Bronchoskopie ohne eine Sedierung vorgenommen werden kann. Wer die hohe Bedeutung der Endoskopie schätzen kann, der sollte wissen und akzeptieren, dass das Pferd in ruhigem Zustand behandelt werden muss.

Die Endoskopie wird in der Regel dann gemacht, wenn das Pferd an Pferdehusten erkrankt ist und der Tierarzt die Menge an Schleim und den Zustand der Atemwege untersuchen möchte. Oftmals hustet das Pferd, aber beim Abhorchen scheint es gesund zu sein. Dieser Trugschluss kann im schlimmsten Fall zu einer chronischen Atemwegsentzündung führen. Mit dem Endoskop kann der Tierarzt bis zur ersten Aufzweigung der Luftröhre eindringen.

Die Bilder vom Kehlkopf, der Luftröhre und den Bronchien geben dem Tierarzt dann das einzige echte Abbild darüber, wie schwer der Pferdehusten ausgeprägt ist. Auch der Pferdebesitzer kann über die Kamera einen Einblick über die Erkrankung seines Pferdes erhalten.

In jedem Fall ist die Beruhigung des Pferdes – also die Sedierung – mit geeigneten Mitteln hilfreich. Bei einem zappelnden Pferd werden die empfindlichen Schleimhäute womöglich verletzte und eine klare Aufnahme der Situation ist in keinem Fall möglich.

4 Kommentare to “Muss das Pferd zur Endoskopie oder Bronchoskopie sediert werden?”

  1. Pferdehaftpflicht online Vergleich | Kostenlose Kleinanzeigen Sagt:

    […] Tier-kompakt » Blog Archiv » Muss das Pferd zur Endoskopie oder … […]

  2. Tier-kompakt » Blog Archiv » Inhalieren mit Pferden Sagt:

    […] es soweit gekommen ist, dann entscheidet eine Endoskopie /  Bronchoskopie darüber, wie schlimm es wirklich im Inneren aussieht. Machmal hilft nur noch eine Lungenspülung. […]

  3. Tier-kompakt » Blog Archiv » Pferdehusten erfolgreich behandeln Sagt:

    […] ist extrem wichtig, dass der Pferdebesitzer beim Husten seines Pferdes hellhörig […]

  4. Tier-kompakt » Blog Archiv » Fotos: Pferde bei Pferdehusten inhalieren, wie inhaliert man das Pferd korrekt? Sagt:

    […] -> Muss das Pferd zur Endoskopie / Bronchoskopie sediert werden? […]

Kommentar schreiben