Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Soll man die Katze nach einem Beutefang entwurmen?



Die Antwort lautet ganz klar: JEIN :)

Katzen erleben in den Sonnentagen ihren Frühling. Sie sind wesentlich aktiver, mauzen mehr und sind einfach aufgeweckter als in der Winterzeit.

Der Grund liegt hier in den Sonnenstrahlen. Wie auch bei uns Menschen reagieren Katzen auf das Licht und ziehen Energie aus den Sonnenstrahlen.

Diese Energie wird dann meist in “Unfug treiben” oder “auf die Jagd gehen” investiert. Natürlich wünscht man den Katzen, dass sie erfolgreich von der Jagd nach Hause kommen – auch wenn es für das Frauchen nicht ganz so appetitlich ist.

An diesem Punkt stellt sich die Frage, ob man die Katze nach dem Beutezug entwurmen sollte. Das JEIN wird damit begründet, dass die Gegenfrage lauten muss, wie oft die Katze vorher entwurmt wurde.

Grundsätzlich sollte ein Katze mit Freigang alle 3 Monate entwurmt werden. Wenn man diesen Zyklus einhält, so muss natürlich nicht nach jedem Beutezug eine Entwurmung angesetzt werden. Hat der Katzenbesitzer die Entwurmung in der vergangenen Zeit jedoch vergessen und seine Katze nicht entwurmt, so sollte er spätestens nach dem leckeren Mäusemahl die Wurmkur verabreichen und diese regelmäßig wiederholen.

Kommentar schreiben