Tier-kompakt

Beiträge und Tests rund um die lieben Vierbeiner

Todesschuss auf Araberstute



Immer öfter sieht man auf Landstraßen Warnhinweise, dass eine Treibjagd durchgeführt wird. Aber es scheint nicht auszureichen, dassdie Autofahrer gewarnt werden – auch die Pferdebsitzer sollten informiert werden.

Vor Kurzem hatte ein Jäger in Brandenburg während einer Treibjagd statt einer Hirschkuh ein Pferd erschossen. Nun trafen Jäger in NRW eine Araberstute auf der Koppel mit einem Schuss in die Schulter. Sie musste noch auf der Weide eingeschläfert werden.

Vielleicht sollten die Jäger mal zu einer Augenschulung, denn wie man eine Araberstute mit einem Wildschwein verwechseln kann, ist unklar. 

Kommentar schreiben